Bangalore ist eine Stadt im Bundesstaat Karnataka. Es gilt als die drittgrößte Stadt in Indien. Es ist die fünftgrößte Metropolregion Indiens. Die Stadt wird aufgrund ihres führenden IT-Exporteurs (Informationstechnologie) auch als "Silicon Valley of India" bezeichnet. Es wurde 1537 von Kempegowda gegründet. Herr Lakshinarayana ist der Beauftragte der Stadt Bangalore. Bangalore ist nicht nur für seine IT-Branche bekannt, sondern auch für seine technische Ausbildung. Die Stadt hat viele der besten Bildungseinrichtungen des Landes. Das Bildungsniveau ist im Vergleich zu anderen Bundesstaaten Indiens sehr hoch. Die meisten Studenten bevorzugen Bangalore für ihre Grund- und Hochschulbildung. Seine Umgebung zieht viele Studenten zum Studieren an. Studenten aus aller Welt werden in der Stadt ausgebildet. Die Umgebung von Bangalore eignet sich am besten für die Durchführung von Managementkursen.

Über Schulbildung in Bangalore

Bangalore hat die große Anzahl von Institutionen im Bundesstaat Karnataka. Die Stadt ist berühmt für ihre Grundschulbildung. Es ist das Zentrum der Grundschulbildung in Indien. Es gibt mehr als 2500 Grundschulen und mehr als 1000 Gymnasien. Die meisten Schulen sind dem Karnataka Secondary Education Examination Board (KSEEB) und dem Central Board of Secondary Education (CBSE) angeschlossen. Das Karnataka Board hat die Aufgabe, Lehrpläne anzubieten, Prüfungsunterlagen vorzubereiten, einschließlich neuer Kapitel und der Deklaration der Ergebnisse in Bangalore. Bangalore hat viele weltbekannte Grund- und Oberschulen. Die erste englische Schule wurde 1842 von der britischen Wesleyan Mission in der Stadt gegründet. Die erste Bangalore High School wurde 1858 von der Regierung von Mysore gegründet.

Höhere und technische Ausbildung in Bangalore

Die Bangalore University wurde 1886 von der AIU gegründet. Es war die erste Universität in der Stadt und mehr als 500 Colleges sind der Universität angeschlossen. Die Universität ist das Zentrum der Hochschulbildung. Die Universität bietet verschiedene Ingenieur-, Management-, medizinische und nichttechnische Studiengänge an. Der Common Entrance Test (CET) wird jedes Jahr für die Zulassung zu professionellen Kursen wie Management, Ingenieurwesen, Medizin und Informationstechnologie durchgeführt. Bangalore ist auch bekannt für seine Forschungsinstitute wie das Indian Institute of Science, das National Institute of Advanced Studies (NIAS), das Indian Institute of Information Technology und die Indian Space Research Organization. Bangalore ist der beste Ort für eine bessere Ausbildung. Die Infrastruktur der Colleges in Bangalore zieht ausländische Studenten an. Bangalore ist zu einer zentralen Anlaufstelle für Fach- und Hochschulbildung in Indien geworden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here